Seaquarium, ein sicherer Tauchgang in die Unterwasserwelt

Veröffentlicht am : 25 März 20223 minimale Lesezeit
Sie können die tropische und mediterrane Unterwasserwelt erkunden, ohne ans Ende der Welt fliegen zu müssen. Tatsächlich können Sie in Frankreich bleiben und exotische Fischarten, Haie, Seelöwen und Robben Schildkröten entdecken, die sich in riesigen Becken bewegen, die ihrem natürlichen Lebensraum nachempfunden sind.

Ein riesiges Meeresaquarium

Ein Besuch im Seaquarium sollte man sich nicht entgehen lassen, denn es ist viel mehr als nur ein Aquarium, wie man es gewohnt ist zu sehen. Dieser der Meereswelt gewidmete Ort entwickelt und erneuert sich ständig und hält sich dabei an die Werte eines engagierten Aquariums. Die Besucher können hier alle Arten von Meerestieren, Haie, Robben, Meeresschildkröten usw. entdecken. Entlang des gesamten Besuchswegs wurden zahlreiche Animationen geschaffen, sodass jeder mitmachen und die fabelhafte Welt der Meere und Ozeane entdecken kann. Das ganze Jahr über besuchen zahlreiche Schulgruppen das Zentrum. Das Zentrum stellt den Lehrkräften pädagogische Werkzeuge und Materialien zur Verfügung, damit die Kinder und Jugendlichen ihren Besuch optimal nutzen können.

Ein kultureller und spielerischer Besuch für alle

Im Seaquarium haben die Besucher die Wahl zwischen verschiedenen interaktiven Animationen, um die tausend und eine Facette der Unterwasserwelt zu entdecken. Einige Animationen sind das ganze Jahr über verfügbar, während andere eher saisonal ausgerichtet sind, z. B. im Frühjahr, wenn die Jungtiere geboren werden. Bei der Fütterung von Robben, Seelöwen, Haien und anderen Meeresbewohnern werden die Besucher durch einen Ruf über ein Mikrofon informiert. Es ist auch möglich, an spielerischen und ökologischen Angelausflügen in Begleitung von Biologen und Betreuern des Seaquarium teilzunehmen.

Welche Tiere kann man sehen?

Im Seaquarium sind die Meerestiere in verschiedene Bereiche unterteilt: die Meereswelt des Mittelmeers, die Arten, die in den Tropen leben, der Tunnel unter dem Meer, der Bereich der großen Meeressäuger, das Schildkrötenmuseum usw. Am Ende des Besuchs werden die Fische, die an den französischen Küsten leben, kein Geheimnis mehr für Sie sein. Sie können Muränen, Rochen, Flughunde, Wolfsbarsche, Zackenbarsche und viele andere beobachten. Auf den verschiedenen Wegen gibt es Aquarien, interaktive Terminals, Steckbriefe und kleine Erklärungsfilme. Kurz gesagt, das Seaquarium ist mehr als nur ein Aquarium, es ist auch ein lehrreicher und interaktiver Freizeitbereich, der verspricht, einen tollen Tag zu verbringen.

Plan du site